Wanderwoche im Hochschwarzwald

Zum zweiten Mal in Folge war wieder St. Märgen im Hochschwarzwald das Ziel für die Wandergruppe der Turnabteilung des TV Dillenburg für ihre traditionelle Wanderwoche.

Im Gegensatz zum Vorjahr hatte es der Wettergott in diesem Jahr sehr gut gemeint, so dass die insgesamt 13 Wanderer viele schöne Touren unternehmen konnten. Nach einer kleinen “Einlaufrunde rund um St. Märgen” am Ankunftstag ging es in den Folgetagen hinein in die Berge. Durch wilde Täler zum Mörderloch und zur Hexenlochmühle, eine Fahrt zum Feldberg und von dort hinab zum Raimartihof  und vorbei am Feldsee hinauf zur Talstation, durch urige Wälder zum Mathisleweiher bei Hinterzarten, eine Rundwanderung mit vielen Aussichten auf St. Märgen, auf dem Jacobsweg nach St. Peter sowie auf dem Höhenpanoramaweg beim Thurner rundeten das Programm ab. Hierbei mussten insgesamt über 70 Kilometer mit Höhenunterschieden von insgesamt über 1500 Meter von den Wanderer bewältigt werden, was nicht allen Wanderern leicht viel aber dann doch ohne Blessuren geschafft wurde.

Wenn mit diesen Wanderungen die Möglichkeiten im Hochschwarzwald noch lange nicht ausgeschöpft werden konnten, einigte man sich, wieder neue Ziele ins Auge zu fassen.