TV Dillenburg wanderte in der Rhön

Für ihre diesjährige Zweieinhalb-Tage-Wanderung hatte sich die Wanderabteilung der Turnabteilung des TVD erstmals die Rhön ausgesucht. Ausgangspunkt war in diesem Jahr Obernhausen bei Gersfeld, wo die 26 Wanderer im Genussgasthof Fuldaquelle gut untergebracht waren.

Am Spätnachmittag des ersten Tages wurde gewissermaßen zum Einlaufen ein kürzerer Rundweg durch den Glaswald bei Obernhausen gemacht, der zurück zur Unterkunft führte.

Die Tagestour am Samstag führte durch das Naturschutzgebiet Rotes Moor, wobei auf dem Holzplankenweg das auf 800 Meter Höhe gelegene größte Moor der Rhön durchquert wurde. Nach einer Stärkung im Haus am Roten Moor führte die Wanderung wieder zurück nach Obernhausen. Zwar zum Teil leicht ermattet, aber froh und zufrieden, die Strecke geschafft zu haben, trafen die Wanderer wieder in ihrem Quartier ein.

Gewissermaßen zum Auslaufen wurde am letzten Tag ein Rundweg um den Guckaisee, dem einzigen natürlich entstandenen See in der Rhön, unternommen, der unterhalb der Wasserkuppe vorbei führte.

“Es waren mal wieder schöne Tage mit schönen Wanderungen und Erlebnissen”, war die einhellige Meinung der Wanderer. Da mit diesen drei Wanderungen die Möglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft werden konnten, wurde beschlossen, auch im kommenden Jahr die Zweieinhalb-Tage-Wanderung in der Rhön durchzuführen.