6.Platz beim Deutschland Cup für Janine

Janine Trzinski

Janine Trzinski

Janine Trzinski hatte sich als Landessiegerin für den Deutschlandcup im Kunstturnen, der in diesem Jahr im bayrischem Waging am See stattfand, in der Altersklasse 18-29 qualifiziert. Hier vertrat sie, gemeinsam mit Laura Köhler ( Heckershausen) und Nadine Rapp (Darmstadt) den HTV. Nach 6 stündiger Anreise am Freitag, ging es um 18 Uhr nochmal zum “freien Training” in die Wettkampfhalle. Eine gute Entscheidung, denn am Samstag, dem Wettkampftag, tummelten sich etwa 80 Turnerinnen in zwei parallel stattfindenden Wettkämpfen in der Halle und es gab nur ein Erwärmen in einer Einturnhalle.

36 Turnerinnen aus allen Bundesländern gingen an den Start. Janine begann ihren Wettkampf in der beliebten olympischen Reihenfolge ( Sprung, Barren, Balken, Boden).

Am Sprungtisch fand sie einen guten Einstieg, zwei schön geturnte Tzukaharas gebückt brachten 13,85 Punkte. Nicht ganz so viele wie erhofft, doch bereits ein gutes Punktepolster. Am Stufenbarren wurden Handstände, Flugelement und ein schwieriger Abgang gefordert. Diese Elemente schaffte Janine problemlos und zeigte eine saubere Übung. 11,95 Punkte waren der Lohn.

Am Schwebebalken gestaltete sich der Wettkampf, eventuell aufgrund der nur sehr kurzen Einturnzeit (je 30sec) als sehr schwierig für viele Turnerinnen und man sah viele Stürze. Auch Janine musste einen Sturz beim Salto vorwärts in Kauf nehmen, doch gelangen ihr Salto Angang, Salto rückwärts,, die Gymnastik und der Auerbach Salto gebückt als Abgang ohne Wackler. Dank ihres hohen Ausgangswertes konnte sie gute 13,4 Punkte kassieren.

Danach hieß es am Boden konzentriert und präzise durchzuturnen. Hier ist Janines Schwierigkeitswert nicht ganz so hoch, dafür bietet sie den Kampfrichtern nur wenig Abzugsmöglichkeiten. Dass dieses Konzept aufging zeigte die gute Bewertung von 14,45 Punkten.

Da die ganze Halle verkabelt war und die Ergebnisse bereits an den Kampfrichtertischen in Computer eingegeben wurden, mussten die Turnerinnen nicht lange auf die Siegerehrung warten.

Alle 36 Turnerinnen wurden geehrt und nur die 6 besten durften zur Ehrung das Podest betreten. Groß war die Freude und Überraschung als Janine tatsächlich den 6. Platz erreichte und sie – gemeinsam mit Laura Köhler (ebenfalls Hessen) , die exakt die gleiche Punktzahl erturnt hatte- geehrt wurde. Dieses Ergebnis war bisher Janines größter Erfolg auf nationaler Ebene!

Herzlichen Glückwunsch!!!

D.Weckert