Über uns

Leichathletik beim TV-Dillenburg

Sie suchen für Ihre Kinder eine Sportart, die

  • auf vielfältige Weise koordinative und konditionelle Grundlagen schult,
  • Bewegungs-Talente erkennt und fördert,
  • spielerisch auf den Leichtathletik-Wettkampfsport vorbereitet und professionell betreut,
  • die die psychische Entwicklung fördert und im Verein ganzjährig betrieben werden kann?

dann sind sie bei der LEICHTATHLETK im TV 1843 Dillenburg genau richtig!

HÖHER! SCHNELLER! WEITER!

Unsere Jüngsten werden im MINITEAM ab dem Alter von 4 Jahren mit verschiedenen spielerischen Formen gemäß des Kinderleichtathletikkonzepts (KILA) des Deutschen Leichtathletik Verbands (DLV) an die Leichtathletik herangeführt. In dieser „Grundausbildung“, die altersgerechte Lauf, -Sprung- und Wurfdisziplinen beinhaltet und sehr teamorientiert ist werden die Kinder spielerisch und zugleich zielorientiert auf die leistungsorientierte Leichtathletik mit dem Erlernen von technischen Grundfertigkeiten für die im Wettkampf geforderten Disziplinen vorbereitet. Mit dem Übergang ins MAXITEAM (je nach Fähigkeiten und motorischem Fortschritt bereits ab 7 Jahren möglich) werden über spielerische Übungsformen Techniken erlernt, die auf die spätere Beherrschung der Wettkampfdisziplinen explizit vorbereitet. Es wird aber auch Wert gelegt auf die Schulung von konditionellen Fähigkeiten, durch Einbindung von Laufspielen (z.B. Biathlon-Staffeln) in das allgemeine Training.

Auf die Kinderleichtathletik folgt  die Schülerleichtathletik (ab ca.11-12 Jahren).  Das Training basiert auf  dem Rahmentrainingsplan des DLV für das Grundlagentraining, welches auf Vielseitigkeit und Variabilität setzt und eine zu frühe Spezialisierung vermeidet. Basierend auf den Grundelementen des  LAUFENS SPRINGENS UND WERFERNS nehmen die Kinder an einem abwechslungsreichen Trainings- und Wettkampfangebot teil. Derzeit werden rund 25 Kinder im Alter von 11- 14 Jahren  von einer lizenzierten C-Trainerin und zwei Übungsleiterhelfern in zwei Übungsgruppen trainiert und bestens auf Wettkämpfe vorbereitet.

Im Jugendalter folgt das Aufbautraining, das die Jugendlichen zielgerichtet auf den Leistungssport vorbereitet. Mit 3 lizenzierten B-Lizenz-Leistungsport-Trainern bieten wir optimale Voraussetzungen für den Leistungssport. In mehrmaligem wöchentlichem Training werden die Nachwuchsathleten optimal auf die jeweiligen Saisonhöhepunkte für Landes, Regional-, Deutschen Meisterschaften und internationalen Einsätzen vorbereitet. Unsere Leistungsgruppe besteht derzeit aus etwa 15 Jugendlichen zwischen 14 und 24 Jahren.

Unser Trainingsbetrieb findet in insgesamt 5 alters- und leistungsgerechten Gruppen statt.

Das Trainerteam:

  • 3 Trainer/innen mit B-Lizenz- Leistungssport
  • 1 C-Trainerin
  • 4 Übungsleiterhelfern
  • 1 Übungsleiterhelfer mit Schwerpunkt Inklusion

In den Jahren 1995 -2015 war die Leichtathletikabteilung des TV Dillenburg der erfolgreichste heimische „Leichtathletikverein“. Neben zahlreichen Erfolgen auf Kreis- und Regionsebene, haben die TVD-Athleten in den vergangenen Jahrzehnten unzählige Hessische Meistertitel- und Medaillen auf Hessischen Meisterschaften errungen. Regelmäßig qualifizieren sich Athleten auch für Süddeutsche und Deutsche Jugendmeisterschaften und sammelten auch hier schon einige Medaillen und vordere Platzierungen. Zu den größten Erfolgen der vergangenen Jahre zählt ein Deutscher Jugendmeistertitel im 2000 Meter Hindernislauf (Gesa Krause, 2007) sowie die Silbermedaille bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften im Fünfkampf der weiblichen Jugend (Selina Kloft geb. Bernhardt).

Neben Einzelwettkämpfen legen wir auch ein Augenmerk auf Mannschaftswettkämpfe. So konnte der TVD in den vergangenen 25 Jahren 16 Mal mit mindestens einem Team den Hessischen Mannschaftsendkampf erreichen und diesen insgesamt drei Mal gewinnen.

Besonders stolz sind wir auch darauf, dass mit Gesa Krause (u.a. Olympia-Siebte 2012 im 3000 Meter Hindernislauf) und Nico Sonnenberg (u.a. U23 EM Teilnehmer) gleich zwei Läufer der Deutschen Spitzenklasse unserer Talentförderung entstammen.

Christian Beschorner
Abteilungsleiter Leichtathletik