Nachwuchspokal an Tilda Reh

Pokalsieger im Jahrgang 2009 wurde (v.l.) Louisa Hofmann (TSV Kirchhain) punktgleich mit Tilda Reh (TV Dillenburg).

Sprinter- und Nachwuchswettkampf in Kirchhain

Eine Woche nach den hessischen Meisterschaften fand in Kirchhain auf der 25-m-Bahn das 21. Sprinter- und Nachwuchsschwimmfest statt. Zehn Vereine aus dem Bezirk West waren mit 164 Teilnehmern vertreten und hatten 731 Einzel- und 12 Staffelmeldungen abgegeben.

Um Pokale ging es für den Nachwuchs in den Jahrgängen 2008, 2009 und 2010. Pokalsieger im Jahrgang 2009, punktgleich mit Louisa Hofmann (TSV Kirchhain), wurde Tilda Reh.

Je viermal schnellste der Veranstaltung  und Jahrgangssieger wurden vom TVD Jennifer-Nicole Faruga und Maximilian Wolf. Insgesamt gewannen die Dillenburger 28mal Gold, elfmal Silber und fünfmal Bronze. Erste Plätze erreichten Tilda Reh, Jennifer-Nicole Faruga, Lidia Bangal, Maximilian Wolf (je 4), Viktoria Bergheim, Alicia-Theres Keßler, David Kestel (je 3), Johanna Keßler (2) und Alea Reichmann. Die Pflichtzeiten für die „Hessischen“ unterbot Viktoria Bergheim über 200 m Schmetterling. Für Rayan Houbi war es der erste Wettkampf und er durfte sich gleich über Bronze über 200 m Freistil freuen.